KONTAKT

06/2014 RECRUITING – PERSONALMAGAZIN SPEZIAL

"Die mobile Softwarenutzung gilt schon als Standard". Steffen Michel, Geschäftsführer MHM HR // MHM-Systemhaus GmbH, hat die Erfahrung gemacht, dass die mobile Nutzung der Bewerbermanagementlösungen heute von vielen Firmen als Standard angesehen wird.

IT-Unterstützung für Recruiter

"Die mobile Softwarenutzung gilt schon als Standard"

Steffen Michel, Geschäftsführer MHM HR // MHM-Systemhaus GmbH, hat die Erfahrung gemacht, dass die mobile Nutzung der Bewerbermanagementlösungen heute von vielen Firmen als Standard angesehen wird.

„Das Gleiche gilt für die technische Umsetzung – und komfortable Nutzung – aller Bewerbungswege. Auch Bewerbungen über Social Media und E-Mails sollten technisch im System verarbeitet werden – zum Beispiel über CV-Parsing-Funktionen.

Darüberhinaus definieren die Unternehmen als Anforderungen immer häufiger Schnittstellen zu externen Jobboards, die eine Veröffentlichung ohne Medienbruch garantieren. Wir stellen hierzuein „Job-Multiposting“ mit integrierter Erfolgsauswertung und Budgetoptimierung zur Verfügung. So wird ein Budget zur externen Anzeigenschaltung optimalgenutzt und aufgezeigt, von welcher Plattform die besten Bewerber kommen.

Auch die Funktionen Talentpool und Initiativbewerbung werden von unseren Kunden als sehr wichtig angesehen und nahezu in jeder neuen Kundenanfrage auch formuliert, da mit beiden Funktionen die Auswahl des richtigen Bewerbers verbessert wird. Unsere Kunden gehen teilweise sogar noch weiter und lassen das „Bekunden von Interesse“ an einer Mitarbeit in der Firma bereits fürJugendliche zu.

„Viele Firmen wünschen sich Schnittstellenzu externen Jobboards – für eine Veröffentlichung ohne Medienbruch.“ Steffen Michel, Geschäftsführer, MHM-Systemhaus

Eine typische Hürde bei der Einführung einer IT-Lösung für das Bewerbermanagement liegt darin, dass firmeninterne Abstimmungen über die Entscheidung einer kundeneigenen Serverbereitstellung oder externes Hosting oft sehr spät initiiert werden. Deshalb halten wir immer einen Server (Serverstandort Deutschland) in Reserve bereit, damit kurzfristig reagiert werden kann und im Bedarfsfall ein Go-Live nicht unnötig verzögert wird.

Die Einbindung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten kann nicht früh genug erfolgen. Ohne dessen Freigabe geht heutzutage nahezu kein Bewerbermanagementsystem mehr online.

Download: Lesen Sie hier den gesamten Artikel "IT-Unterstützung für Recruiter" (PDF)


Quelle: Personalmagazin Spezial - "recruiting Bewerbermanagement", Daniela Furkel - Redaktion Personalmagazin

06/2014 RECRUITING – PERSONALMAGAZIN SPEZIAL

Zur Übersicht

Cookies auf mhm-hr.com: Unsere Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier.
Einverstanden