KONTAKT

LIEBHERR-HAUSGERÄTE ENTSCHEIDET SICH FÜR DIE ERA-LÖSUNG VON MHM

Ein „cooler“ Neuauftrag für die MHM-Systemhaus GmbH: Der Premium-Kühl- und Gefriergerätehersteller Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH hat MHM mit der Umsetzung einer individuell angepassten Lösung zur Abbildung der ERA-Entgeltprozesse am Standort Ochsenhausen beauftragt.

Stuttgart / Ochsenhausen, 16.07.2008

Ein „cooler“ Neuauftrag für die MHM-Systemhaus GmbH: Der Premium-Kühl- und Gefriergerätehersteller Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH hat MHM mit der Umsetzung einer individuell angepassten Lösung zur Abbildung der ERA-Entgeltprozesse am Standort Ochsenhausen beauftragt.

Ziel der Lösung ist es, auf Basis des zuvor erstellten Lastenheftes das ERA-Grundentgelt am fast 1.800 Mitarbeiter starken Standort abzubilden. Die Lösung wird an die kundenspezifischen Prozessvorgaben angepasst und gleichzeitig soll der ERA-Tarifvertrag in das bereits vorhandene Paisy-System integriert werden.

„Bei der Entwicklung des tarifkonformen Berechnungstools setzen wir auf die Vorteile einfacher Standardprozesse. So werden die Grundprozesse über die MHM ERA-Standardlösung abgebildet, wobei kundenspezifische Anpassungen selbstverständlich mit auf dem Plan stehen“, beschreibt der MHM Vertriebsverantwortliche Armin von Rohrscheidt die Erfolgsstrategie der Stuttgarter ERA-Spezialisten.

„MHM hat uns mit seiner intelligenten Systemlösung in Kombination mit der enormen Flexibilität, die einen äußerst hohen Individualisierungsgrad ermöglicht, überzeugt. Ausschlaggebend für die Entscheidung für MHM waren zudem die sehr hohe fachliche Kompetenz sowie die umfassende und persönliche Beratung“, begründen die bei der Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH für die ERA-Einführung Verantwortlichen ihre Entscheidung.

Mit einer optimalen Anpassung an bereits bei Liebherr etablierte Prozesse konnte das auf Personalmanagementlösungen spezialisierte Stuttgarter Systemhaus letztlich bei Liebherr punkten. Dadurch wurde der Einstieg bei der Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH ermöglicht. Diese zählt zur Liebherr Firmengruppe, die mit nahezu 30.000 Beschäftigten in über 100 vorwiegend selbstständig operierenden Gesellschaften auf allen Kontinenten aktiv ist.

„Nachdem MHM bei der ERA-Umsetzung in den letzten Monaten zahlreiche namhafte Unternehmen unterstützt hat, hoffen wir natürlich, mit einer erfolgreichen Umsetzung des ersten Projekts bei Liebherr die Voraussetzungen für eine weitere Zusammenarbeit mit dem Hausgerätehersteller zu schaffen – nicht nur im ERA-Bereich“, freut sich Steffen Michel, Geschäftsführer der MHM-Systemhaus GmbH, über den neuen Kunden.

Hintergrundinformationen

MHM-Systemhaus GmbH entwickelt individuelle IT-Systeme für das Personalmanagement. Die Stärke des Unternehmens liegt in der Entwicklung 100 % webbasierter Systeme für die Bereiche Talent Management (insbesondere Personalbewertung), Kalkulation/Reporting, e-Recruiting, Employer Branding und ERA-Einführung (inklusive Leistungsentgelt).

Durch die modulare Architektur der Lösungen können Personalmanagementabläufe bedarfsgerecht umgesetzt und an bewährte Kundenprozesse individuell angepasst werden.

MHM bietet schlanke Systeme, die den Umstellungs- und Schulungsaufwand für die Unternehmen gering halten und trotz eines hohen Maßes an Individualität erschwinglich sind. Die entsprechende Prozessberatung und Beratung zur ERA-Umsetzung runden das Leistungsspektrum entsprechend ab.

Alle MHM-Systeme lassen sich durch prozessoptimierte Schnittstellen zuverlässig in kundenseitig vorhandene Businessanwendungen integrieren (z. B. SAP, Oracle / PeopleSoft, Paisy).


Kontakt:

MHM-Systemhaus GmbH
Steffen Michel
Hölderlinstraße 3a
70174 Stuttgart

Tel. 0711/120909-0, Fax 0711/120909-11
info@mhm-hr.com

Weitere Informationen unter:
www.mhm-hr.com
www.e-mployerbranding.de

Stuttgart / Ochsenhausen, 16.07.2008


Zur Übersicht

Cookies auf mhm-hr.com: Unsere Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier.
Einverstanden